Forschungsprojekt im Rahmenkonzept
"Innovative Arbeitsgestaltung - Zukuft der Arbeit"

Förderung durch das bmb+f
Bundesministerium für Bildung und Forschung



Erfolgreiche Veränderung in der Gestaltung der Arbeit, Organisation und Führung in Handwerksbetrieben
- Handlungsoptionen und Forschungsbedarf -
Förderkennzeichen: 0HV0013

Das Projekt ist in der Internetpräsentation des itb detailliert dargestellt.

Projektbetreuung ISF München
Dr. Hans Gerhard Mendius
Dipl.-Soz. Petra Schütt
Dr. Stefanie Weimer

Projektpartner
Institut für Technik der Betriebsführung
Forschungsstelle im Deutschen Handwerksinstitut e.V. (itb)

Achim Schulte
Michael Baumann

Dr. Albert Ritter - Forschung · Beratung · Training (FBT)

Expertenbefragung im Handwerk (pdf-Datei)
Handwerk vor großen Herausforderungen: Innovative Arbeitsgestaltung und umfassende Qualifizierung als Instrumente zur Bewältigung der demographischen Herausforderung

Projektergebnisse
Michael Baumann; Albert Ritter; Achim Schulte; Stefanie Weimer: Innovative Arbeitsgestaltung im Handwerk - Erfolgreiche Praxisbeispiele, Karlsruhe/München/Ottersberg 2003

Michael Baumann; Achim Schulte: Innovative Arbeitsgestaltung im Handwerk - Leitfaden zur Vorgehensweise für Handwerksunternehmen, Karlsruhe 2002

"Innovation in Arbeitsgestaltung und Dienstleistung" Forum auf der Internationalen
Handwerksmesse, München, 15. März 2002
Vorstellung einiger Projektergebnisse auf dem 48. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 20. - 22. Februar 2002, Linz, Österreich
Ergebnisse der bmb+f-Veranstaltung "Erfolgreiche Veränderungen in der Arbeitsgestaltung und Unternehmensorganisation - Strategien und Lösungen", 19. und 20. November 2001, Bad Honnef