Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Überwindung von Kooperationsbarrieren zwischen Entwicklung und Fertigung: Weiterentwicklung der Gruppenarbeit zur integrierten Produktherstellung in Kooperation zwischen Konstruktion und Produktion

ISF-Forschungsschwerpunkt

Arbeit und Betrieb

Projektträger

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projektträger: Arbeit und Technik (AuT)

ProjektbearbeiterInnen

PD Dr. Annegret Bolte 089 / 27 29 21 - 0 zentrale@isf-muenchen.de

Projektlaufzeit: 9/1996 bis 8/1999

Ziel des Vorhabens ist die arbeitswissenschaftliche Unterstützung bei der Planung und Durchführung eines Projektes zur Überwindung der Barrieren zwischen Konstruktion und Produktion bei der Rieter Ingolstadt Spinnereimaschinenbau AG.

In einem beteiligungsorientierten Projektvorgehen werden die betrieblichen Arbeitsgruppen insbesondere unterstützt bei der


Weitere Informationen:

Bücher/Artikel

Arbeitspapiere/Vorträge