Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Flexibilisierung der Produktion durch erfahrungsgeleitete Arbeit entlang Prozeßketten

ISF-Forschungsschwerpunkt

Arbeit und Innovation, Arbeit und Informatisierung, Arbeit und Betrieb

Projektträger

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projektträger: Arbeit und Technik (AuT)

ProjektbearbeiterInnen

Helmuth Rose
MA, PhD cand Pamela Meil 089 / 27 29 21 - 0 pamela.meil@isf-muenchen.de

Projektlaufzeit: 3/1994 bis 7/1997


Im Verbundvorhaben PROZESS werden neue Wege der Innovation im Bereich der industriellen Erzeugung von Lebensmitteln gesucht und erprobt. Im Zentrum stehen der Aufbau bzw. Ausbau erfahrungsgeleiteter Zusammenarbeit von Beschäftigten unterschiedlicher Betriebsbereiche/-abteilungen sowie die Gestaltung organisatorischer und technischer Unterstützungsmaßnahmen. Das Verbundvorhaben besteht aus einem wissenschaftlichen Leitvorhaben (ISF München, TU Dresden), einem Transfervorhaben (BSW, RKW-Sachsen) und fünf betrieblichen Vorhaben.

Weitere Informationen:

Bücher/Artikel

Arbeitspapiere/Vorträge