Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

50 Jahre Arbeits- und Industriesoziologie (1965-2015)

Seit einem halben Jahrhundert forscht das ISF München auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Gegründet 1965 verbindet das unabhängige, gemeinnützige Institut empirische Forschung und theoretische Reflexion, Grundlagenforschung, konkrete Gestaltung und Wissenstransfer. 2015 feiert das Institut nun seinen 50. Geburtstag. Mehr...

ISF Veröffentlichungen

Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Weihrich, Margit (2014): Interaktionsarbeit gestalten. Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit. Verlagsvorstellung

Boes, Andreas (Hg.) (2014): Dienstleistung in der digitalen Gesellschaft. Beiträge zur Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2014. Verlagsvorstellung, Pressemitteilung

Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara (2014): Work-Life-Balance - eine Frage der Leistungspolitik. Analysen und Gestaltungsansätze. Verlagsvorstellung

Schütt, Petra (2014): »Security First«. Erwerbslose im Spannungsfeld zwischen Hilfebezug und prekärem Arbeitsmarkt. Verlagsvorstellung, Pressemitteilung

Weitere Neuerscheinungen…
ISF Aktuell

Liveinterview im Deutschlandfunk mit Stephanie Porschen-Hueck im Rahmen der Gesprächsrunde von Campus & Karriere "Wie Konferenzen und Sitzungen effektiver werden" (14.3.2015). Mediathek

Sabine Pfeiffer wurde in den Vorstand der FWGW – Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung aufgenommen.

ISF Veranstaltungen

März 2015

21. März: Petra Schütt hält einen Vortrag zum Thema „Erwerbsbiografien von migrantischen Unternehmerinnen und Unternehmern in München“ auf der Frühjahrstagung des Arbeitskreises „Die Arbeit der Selbstständigen“ der DGS-Sektion Arbeits- und Industriesoziologie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

23.-24. März 2015: "Work in Progress 2015" Tagung des ISF München und des SOFI Göttingen mit Vorträgen u.a. von Nick Kratzer, Wolfgang Menz, Sarah Nies und Dieter Sauer in der Paulinerkirche Göttingen. Tagungsprogramm, Anmeldung

24. März 2015: Petra Schütt präsentiert die Studie "Brücken bauen" zum Thema Migrantenunternehmen beim Round Table des Projekts "Diversity in the Economy and Local Integration" im Referat für Arbeit und Wirtschaft, Stadt München.

25. März 2015: Petra Schütt referiert zum Thema "Migrantenunternehmen in München" beim Expertennetzwerk "Gründungswillige Migrantinnen und Migranten" im Rahmen des Projekts "Active Migrants in the Local Labour Market" in München.

25.März 2015: Tobias Kämpf hält auf der Gesundheitskonferenz des GBR der Telekom Deutschland GmbH in Frankfurt den Vortrag „Die digitale Arbeitswelt gestalten. Eine neue Belastungskonstellation und die Herausforderungen für eine nachhaltige Gesundheitsförderung“.

26. März 2015: Katrin Gül referiert auf dem Transferforum III des Projektes Pinowa zum Thema „Mehr Nachhaltigkeit durch lebensphasensensible Personalpolitik: Zentrale Handlungsfelder“.

26. März 2015: Abschlussveranstaltung des Projekts Pinowa im FOM Hochschulstudienzentrum in Essen. Katrin Gül und Tobias Kämpf referieren über „Moderne Personalpolitik für alle Mitarbeiter: Mit lebensphasensensiblen Entwicklungs- und Karrierekonzepten Perspektiven schaffen und Potenziale nutzen“.

26. März 2015: "Gefangenenarbeit im globalen Kontext". Kolloquium des ISF München am IBZ München.

31. März 2015: Petra Schütt hält einen Vortrag zum Thema „Innovation in Bahnen? Eine kritische Auseinandersetzung mit Stage-Gate im Anlagen- und Maschinenbau“ auf der Tagung „Konzepte für den Innovationsprozess“ des DIFI – Forum für Innovationsmanagement in Darmstadt.

April 2013

8. April 2015: Norbert Huchler und Judith Neumer sprechen auf der Mid-Term Conference „Risk, Uncertainty and Transition” der European Sociological Association (ESA) über “Complementing the Agenda of the 1st Modernity: The Subjectifying Approach to Handle Risk and Uncertainty – The Example of Informality and Trust in Work Organisations”.

13. April 2015: Sabine Pfeiffer hält den Einführungsvortrag für die High-Level-Podiumsdiskussion der "Plattform Industrie 4.0" während der Hannover Messe.

14. April 2015: Statement von Sabine Pfeiffer zu Qualifikation im Rahmen von "Future Tracks – Gute Arbeit in der Fabrik 4.0", einer Veranstaltung der Volkswagen AG und der IG Metall auf der Hannover Messe.

20. April 2015: Andreas Boes hält einen Impulsvortrag zum Thema “Brauchen wir noch Architekten? – Rationalisiert Scrum die Experten weg?” und nimmt an der anschließenden Podiumsdiskussion teil, veranstaltet von der andrena objects ag im Rahmen der Reihe ObjektForum München.

28. April 2015: Petra Schütt hält einen Impulsvortrag zum Thema "Arbeitsplatz der Zukunft. Roboter als Chef?" beim Science Café der Studentischen Initiative "Auf Augenhöhe" in München.

Mehr Infos zu Veranstaltungen…


Weitere News im ISF Newsarchiv…