Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Willkommen beim ISF München

Das ISF München forscht seit über 40 Jahren auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Das unabhängige, gemeinnützige Institut verbindet empirische Forschung und theoretische Reflexion, Grundlagenforschung, konkrete Gestaltung und Wissenstransfer. Die Forschungs- und Gestaltungsprojekte werden von Ministerien, Stiftungen, der DFG, der EU, aber auch Verbänden und Unternehmen gefördert.

Evaluierungsbericht der Strukturkommission Bayern 2013 des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (ISF München S. 224-235)

ISF Veröffentlichungen

Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Weihrich, Margit (2014): Interaktionsarbeit gestalten. Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit. Verlagsvorstellung

Boes, Andreas (Hg.) (2014): Dienstleistung in der digitalen Gesellschaft. Beiträge zur Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2014.Verlagsvorstellung, Pressemitteilung

Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara (2014): Work-Life-Balance - eine Frage der Leistungspolitik. Analysen und Gestaltungsansätze. Verlagsvorstellung

Schütt, Petra (2014): »Security First«. Erwerbslose im Spannungsfeld zwischen Hilfebezug und prekärem Arbeitsmarkt. Verlagsvorstellung, Pressemitteilung

Bogner, Alexander; Littig, Beate; Menz, Wolfgang (2014): Interviews mit Experten. Eine praxisorientierte Einführung. Verlagsvorstellung

Weitere Neuerscheinungen…
ISF Aktuell

Interview mit Tobias Kämpf in Gute Arbeit (12/2014) über "Büroarbeit: An der Grenze der Belastbarkeit".

Die VDI Nachrichten berichten in „Die digitale Welt ist nicht menschenleer“ über Ergebnisse der Konferenz „Digitalisierung von Dienstleistungen“, die im Rahmen des Projekts digit-DL am 5. Dezember 2014 in München stattfand. Artikel

Im „personalmagazin“ (01/2015) zum Thema "Demokratische Arbeitswelt" zitiert Kristina Enderle da Silva in dem Artikel „Zwischen Vision und Ablehnung“ Andreas Boes und nimmt Bezug auf die Forschungsergebnisse des Projekts WING.

ISF Veranstaltungen

Januar 2015

25. Januar 2015: Norbert Huchler und Ursula Stöger veranstalten einen Workshop zum Thema "Arbeitszeitverkürzung als Voraussetzung für ein neues gesellschaftliches Produktionsmodell“ auf der Attac-Winterschule: „Es reicht! Alternativen zum Kapitalismus“ im EineWeltHaus (EWH) München. Programm

26. Januar 2015: Andreas Boes nimmt an dem hochrangig bestzten Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Berlin teil und spricht dort zum Thema „Digitalisierung und die Zukunft von Arbeit“.

27. Januar 2015: Thomas Lühr referiert zum Thema „Zeitenwende im Büro“ auf der Veranstaltung Engineering-Netzwerk der IG Metall Regensburg.

27. Januar 2015: Dieter Sauer hält auf dem 1. Arbeitspolitischen Forum der IG BCE in Bad Münder den Eröffnungsvortrag zum Thema "Arbeit im Wandel. Standortbestimmung: Humanisierung der Arbeit".

27. Januar 2015: Kira Marrs referiert auf der Veranstaltung "Frauen fragen - Unternehmerinnen antworten“ der IHK Ulm über das Thema „Frauen in modernen Unternehmen“. Flyer

31. Januar 2015: Vortrag von Wolfgang Dunkel zum Thema "Work-Life-Balance - auch eine Frage der Leistungspolitik" auf dem Kongress Pflege 2015 in Berlin. Programm

Februar 2015

23. Februar 2015: Sabine Pfeiffer hält eine der Keynotes zum Thema „Bildung für Innovation – Innovation in der Bildung“ bei der Nationalen Bildungskonferenz Elektromobilität in Berlin. Programm

25. Februar 2015: Katrin Gül spricht auf dem Sozialpolitischen Forum des Sozialverbands VdK Bayern zum Thema „Personalpolitik für alternde Belegschaften“.

Mehr Infos zu Veranstaltungen…


Weitere News im ISF Newsarchiv…