Ausgeklappte Navigation Eingeklappte Navigation

Willkommen beim ISF München

Das ISF München forscht seit über 40 Jahren auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Das unabhängige, gemeinnützige Institut verbindet empirische Forschung und theoretische Reflexion, Grundlagenforschung, konkrete Gestaltung und Wissenstransfer. Die Forschungs- und Gestaltungsprojekte werden von Ministerien, Stiftungen, der DFG, der EU, aber auch Verbänden und Unternehmen gefördert.

Evaluierungsbericht der Strukturkommission Bayern 2013 des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (ISF München S. 224-235)

ISF Veröffentlichungen

Boes, Andreas (Hg.) (2014): Dienstleistung in der digitalen Gesellschaft. Beiträge zur Dienstleistungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2014.Verlagsvorstellung

Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Pangert, Barbara (2014): Work-Life-Balance - eine Frage der Leistungspolitik. Analysen und Gestaltungsansätze. Verlagsvorstellung

Schütt, Petra (2014): »Security First«. Erwerbslose im Spannungsfeld zwischen Hilfebezug und prekärem Arbeitsmarkt. Verlagsvorstellung, Pressemitteilung

Bogner, Alexander; Littig, Beate; Menz, Wolfgang (2014): Interviews mit Experten. Eine praxisorientierte Einführung. Verlagsvorstellung

Schmierl, Klaus; Weimer, Stefanie (2014): Demografiesensible Entgeltpolitik. Annäherung an ein Zukunftsthema. Verlagsvorstellung

Weitere Neuerscheinungen…
ISF Aktuell

Interview mit Tobias Kämpf über "die Grenze der Belastbarkeit" auf der Website der IG BCE Bayern. Artikel

ARD Report München interviewte Kira Marrs zum Thema "Frauen im Abseits: Was Mütter erleben, wenn sie in den Beruf zurück wollen" (21.10.2014). Sendung

Wolfgang Dunkel ist in den Vorstand der Sektion Arbeits- und Industriesoziologie in der DGS gewählt worden.

20. November 2014: Anmeldeschluss zur Konferenz Digitalisierung von Dienstleistungen am 5. Dezember 2014 in der Gaszählerwerkstatt in München. Einladung, Anmeldung

ISF Veranstaltungen

November 2014

15. November 2014: Hans Pongratz spricht über "Soloselbstständige und traditioneller Mittelstand im Vergleich" bei der Jahrestagung 2014 "Strukturwandel des Mittelstands" der Studiengesellschaft für Mittelstandsfragen" in München.

15. November 2014: Judith Neumer und Sabine Pfeiffer halten einen Vortrag zum Thema "The importance of experience-based work action and tacit knowledge for workplace and social innovation" auf der internationalen Konferenz „Social boundaries of work. Changes in the sphere of work in the 21st century capitalism” in Breslau/Polen. Programm

22. November 2014: Andreas Boes spricht auf der Tagung „Identität in der Virtualität“ der Evangelischen Akademie Bad Boll und dem Forum „Soziale Technik-Gestaltung“ beim DGB Baden-Württemberg zum Thema „Neue Arbeits-Technik-Welten und Subjektivität“.

14. November 2014: Wolfgang Menz hält bei der Tagung „Mental Demands at Work - New Challenges for Corporate Health Policy?” (Bad Neuenahr) des European Network ‚Enterprise for Health’ eine Keynote zum Thema „The Paradoxes of Managing Autonomy - Organizational Health in Times of “Indirect Control”.

25. November 2014: Sabine Pfeiffer hält einen Impulsvortrag zur „Digitalisierung der Arbeit“ bei einer Klausurtagung des Referats Grundsatzfragen beim BMAS.

26.November 2014: Wolfgang Menz diskutiert mit Vertretern aus Unternehmen, Politik und Wissenschaft beim Roundtable “Moderne Arbeitswelten 2.0 – neue Arbeitsformen im digitalen Zeitalter”. Einladung

26. November 2014: Dieter Sauer hält einen Vortrag über „Arbeit in der Postwachstumsgesellschaft“ auf einer Konsultation der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg.

27. November 2014: Kira Marrs referiert über "Karrierechancen von Frauen erfolgreich gestalten" auf der Tagung der Führungsakademie für Kirche und Diakonie und dem Diakonischen Werk der evangelischen Kirche in Württemberg/Eisenach. Programm

28. November 2014: Elif Dalgic und Norbert Huchler referieren auf dem WSI–Herbstforum der Hans-Böckler-Stiftung “Arbeitszeiten der Zukunft: Selbstbestimmt, geschlechtergerecht, nachhaltig!” über “Die Notwendigkeit einer Arbeitszeitverkürzung – Übergang zu einem neuen nachhaltigen Produktionsmodell” in Berlin.

28. November 2014: Andreas Boes spricht auf dem WSI–Herbstforum der Hans-Böckler-Stiftung “Arbeitszeiten der Zukunft: Selbstbestimmt, geschlechtergerecht, nachhaltig!” über “Leistungspolitik in der modernen Arbeitswelt – Herausforderungen für die betriebliche Arbeitszeitgestaltung” in Berlin.

Dezember 2014

1. Dezember 2014: Hans Pongratz und Tom Birken sprechen über "Nachhaltigkeit durch Praktikanz. Die Verankerung innovativer Lernverfahren in der täglichen Praxis digitaler Bildungsarbeit" bei der Fachtagung "eQualification: Lernen und Beruf digital verbinden - 2014" des BMBF in Berlin.

1. Dezember 2014: Vortrag von Hans Pongratz über "Digitales Lernen in der Instandhaltung. Potenziale eines Projekts zum digitalen Lern- und Wissensmanagement" bei der Fachtagung "eQualification: Lernen und Beruf digital verbinden - 2014" des BMBF in Berlin.

2. Dezember 2014: Sabine Pfeiffer spricht über die Zukunft der Facharbeit bei der Auftaktveranstaltung der Reihe „Zukunft der Arbeit – Zukunft der Industrie – Zukunft der Demokratie“ von Friedrich-Ebert-Stiftung und IG Metall.

5. Dezember 2014: Konferenz Digitalisierung von Dienstleistungen in der Gaszählerwerkstatt in München. Einladung, Anmeldung

Mehr Infos zu Veranstaltungen…


Weitere News im ISF Newsarchiv…