Mediathek

Was wird die neue Arbeitswelt 4.0 für die Menschen bringen?

Zum Auftakt der Sendereihe „Zukunft in Arbeit – Arbeit ohne Zukunft?“ beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen der vergangenen industriellen Revolutionen. Wie hat sich Arbeit verändert? Was wird die neue Arbeitswelt 4.0 für die Menschen bringen? Worauf muss geachtet werden, damit technologische Fortschritte auch bei den Menschen ankommen? (20.12.2019)

Gast: Prof. Dr. Fritz Böhle Soziologe am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) in München (mp3)

Jede gute Idee bekommt ihre Chance

Wie geht Gute Arbeit im Zeitalter der digitalen und ökologischen Transformation? Das war das Thema der LABOR.A® 2019 2019 in Berlin, die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal stattfand. (1.10.2019)

Session: Digitalisierung „von unten“ gestalten

Dr. Eckhard Heidling, Dr. Michael Heinlein, Dr. Norbert Huchler, Dipl.-Soz. Judith Neumer, Dipl.-Soz. Tobias Ritter (ISF München); Hans Kozó (Syslog GmbH); Mira Ball (ver.di) (mp3)

Session: Empowerment neu denken und gestalten – für die Menschen in der zukünftigen Arbeitswelt

Katrin Gül (ISF München), Dr. Hans-Joachim Gergs (AUDI AG), Ralf Mattes (AUDI AG) (mp3)

logo-deutschlandfunk
Neues Arbeiten in einer digitalisierten Welt – Was bringen die New Work-Konzepte wirklich?

Im Grunde sollte es mehr sein, als ein Unternehmenskonzept, dahinter steht eine Philosophie: New Work, neues Arbeiten in einer sich radikal verändernden Arbeitswelt. Statt enger Strukturen mehr Freiraum für die Kreativität. Doch die viel propagierten Konzepte werden zunehmend kritisch gesehen. (29.6.2019)

Gäste: Dr. Norbert Huchler, Dipl.-Soziologe am ISF München; Gregor Kalchthaler, Co-Gründer des Beratungs-Start ups Intraprenoer, „Bastler“; Moderation: Petra Ensminger. (mp3)

logo-bayern-2
Tagesgespräch: Das Büro im Wohnzimmer: Soll es ein Recht auf Home-Office geben?

 Daheim arbeiten statt im Büro – so lassen sich Arbeit und Familienleben besser miteinander vereinbaren. Ist es sinnvoll, dass es dafür einen Rechtsanspruch für Arbeitnehmer gibt, den Arbeitgeber einlösen müssten? (28.2.2019)

Gast: Dr. Nick Kratzer, Dipl.-Soziologe am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) in München; Moderation: Christine Krueger (mp3)

2018

Podcast mit einem Interview zum Projekt PräFo „Wissen macht Arbeit“. Folge 4: Digital, flexibel, selbstbestimmt: Geht das gut? Podcast

5. Juni: Tobias Kämpf erläutert in der DGB-Podcast-Reihe „Wissen macht Arbeit“ die Entwicklung und aktuellen Herausforderungen des agilen Arbeitens und die Bedeutung des „Empowerment“ für dessen nachhaltige Gestaltung. Podcast

Das Haus der Deutschen Wirtschaft interviewt Norbert Huchler zur Zukunft von Arbeit und Gesellschaft. Video

2017

Interview mit Wolfgang Menz bei N24 im Rahmen des Features „Zwischen flexiblen Arbeitszeiten und ständiger Erreichbarkeit“ 20.6.2017

Bayern 2 interviewt Wolfgang Menz ausführlich zum Thema „Ständige Erreichbarkeit“ in der Sendung „IQ – Wissenschaft und Forschung“, Montag, 19.6.2017, 18.05 Uhr

„Immer online und nie entspannt“. Studie zum Thema „ständige Erreichbarkeit“ der Universität Freiburg und des ISF München im Deutschlandfunk. Beitrag

2016

31.10.2016.Interview mit Petra Schütt in dem Beitrag Was soll ich werden? Die Jobs der Zukunft. Ein Webspecial der Reihe 9 to future – die Zukunft der Arbeit des BR im Rahmen der ARD Themenwoche Zukunft der Arbeit (30.10.-5.11.)

DRadio Wissen interviewt Wolfgang Menz für den Beitrag „Privates und Berufsleben – wenn die Grenzen verwischen“, 27. Juli 2016.

Interview mit Petra Schütt in der Sendung „Gesellschaft ohne Perspektive? Die Arbeitswelt in der digitalen Revolution“ von Rita Homfeldt (BR 29.5.). Podcast

Leslie Rowe (Bayern 2) im Gespräch mit Wolfgang Menz in radioWissen Falsch geschuftet? über das Thema „Schöne neue Arbeitswelt?“ Podcast

2015

Interview mit Andreas Boes im Rahmen der Sendung „Lebenszeit“ zum Thema „Flache Hierarchien. Wenn Unternehmen mehr Mitbestimmung wagen“ am 10.04.2015 um 10:10 Uhr im Deutschlandfunk. Podcast

Liveinterview im Deutschlandfunk mit Stephanie Porschen-Hueck im Rahmen der Gesprächsrunde von Campus & Karriere „Wie Konferenzen und Sitzungen effektiver werden“ (14.3.2015). Mediathek

2014

Agil ist in! Keynote von Andreas Boes auf dem Karlsruher Entwicklertag 2014. Video.

Kira Marrs nimmt am Studiogespräch zum Schwerpunkt „Quo vadis? – Eine Bestandsaufnahme zu Frauenrechten in Deutschland 2014“ in der Radiosendung „Notizbuch“ teil. (Bayern 2, 25.3.) Sendung

Kira Marrs diskutiert in der Sendung PISAplus (Deutschlandfunk, 8.3.) über das Schwerpunktthema: „Qualifiziert und ausgebremst –  Beruflichen Erfolg als Frau besser planen“ Interview

2012

Dieter Sauer im Beitrag „Wie wollen wir arbeiten“ (BR 2 Zündfunk vom 22.09 2012. Podcast

Am 25. Februar 2012 wird Tobias Kämpf im Deutschlandfunk zum „Wandel der Arbeit von IT-Beschäftigten“ interviewt. Sendung

2011

Zündfunk in Bayern 2 interviewt Norbert Huchler am 28.07.2011 für eine Sendung zum Thema „Urlaub“. Arbeiten für den Urlaub? Kann Arbeit Urlaub sein?16. Dezember 2011: Wolfgang Menz im Radio-Interview zum Thema „Seelische Gesundheit in Betrieben“ (Sendung „Burn Out“ / Bayern 2 Wissen). Sendung

31. März 2011: Der Deutschlandfunk berichtete über die neueste Forschung zu Frauen in Führungspositionen. Andreas Boes berichtete über die Ergebnisse des Projekts „Frauen in Karriere“. Er hielt fest, dass eine Veränderung der Karrieremechanismen erforderlich ist. Insbesondere die extreme „Verfügbarkeitserwartung“ mache es Frauen schwer, Führungspositionen anzustreben und zu erreichen. Skript, Audio

2010

Interview mit Ken Schwaber und Stefan Sauer über „Scrum macht Programmierer kreativ“ am 26.6. im Deutschlandfunk. Interview

2009

Nick Kratzer kommentiert als Experte den „Faktencheck“ der ARD-Talkshow „Hart aber fair“ vom 16. Dezember 2009 – Thema: „Ausgepresst und weggemobbt. Willkommen in der neuen Arbeitswelt!“ Faktencheck

Interview von Cornelius Wüllenkemper mit Tobias Kämpf in Radio France Internationale über „Stress am Arbeitsplatz in Frankreich und Deutschland“. Interview

Interview mit Sabine Pfeiffer zum Thema Fachkräftemangel im SWR2 Kulturradio Frühreport am 21. Juli 2009.Nick Kratzer gibt am 18. Juni 2009 in den ntv-nachrichten ein Interview zum Thema „Stress durch E-Mails“.30. April 2009: Nick Kratzer spricht anlässlich des 1. Mai in der Sendung „Kontext: Brauchen wir einen Tag der Arbeit?“ (SWR 2) über aktuelle Entwicklungstendenzen von Arbeit. MP3

Nick Kratzer gibt am 7.1.2009  im Bayernmagazin (Bayern 1) ein Interview zur Bayern 1 – Umfrage „Leben und Lieben in Bayern“ – Schwerpunkt: Arbeit und Beruf (Interview und Moderation: Peter Hirsch). Interview

2008

Am 17. April 2008 kam in der Sendung von SWR2 Wissen „Gefangen im Hamsterrad – Arbeitssucht und Burnout“ (Autorin: Beate Krol, Redaktion: Anja Brockert, Regie: Michael Utz) Nick Kratzer mit Informationen zum Projekt PARGEMA zu Wort. Nachlesen und Anhören ist hier möglich.