PD Dr. Tobias Kämpf

ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München

Email: tobias.kaempf@isf-muenchen.de
Telefon: 089 / 27 29 21 - 40
Telefax: 089 / 27 29 21 - 60

    

Tobias Kämpf ist Wissenschaftler am ISF München und Privatdozent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Als Soziologe forscht er international zur Digitalisierung und dem Wandel moderner Arbeitsgesellschaften. Seine Forschungsgebiete reichen von digitalen Geschäftsmodellen und dem Umbruch in Unternehmen über neue agile Arbeitsformen bis hin zu den Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und die Folgen für Beschäftigte. Er ist als Wissenschaftler in zahlreichen Beiräten und Gremien (u.a. für das BMAS) tätig und Mit-Herausgeber der Zeitschrift „Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik“.

Forschungsschwerpunkte
  • Digitalisierung von Arbeit und Zukunft der Gesellschaft, digitale Geschäftsmodelle und der Umbruch in Unternehmen, neue Arbeitsformen und die agile Organisation, Wandel der Arbeitsbedingungen und die Folgen für Beschäftigte, Globalisierung und neue Formen internationaler Arbeitsteilung („Offshoring“), Zukunft von Mitbestimmung, Angestelltensoziologie, Gesundheit und Prävention
Beruflicher Werdegang
  • seit 2020: Privatdozent, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • WiSe 19/20: Vertretungsprofessur „Soziologie der digitalen Transformation“, Ruhr-Universität Bochum
  • bis 2020: Lehrbeauftragter und Habilitand, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2008: Dissertation an der Technischen Universität München zum Thema „Die neue Unsicherheit. Die Folgen der Globalisierung für hochqualifizierte Arbeitnehmer“ und Verleihung des Promotionspreises des Bundes der Freunde der Technischen Universität München e.V.
  • seit 2007: Wissenschaftler, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München
  • 2006 – 2012: Lehrbeauftragter, Technische Universität Darmstadt
  • 2005 – 2007: Promotionsstipendiat, Hans-Böckler-Stiftung
  • 1997 – 2003: Ludwig-Maximilians-Universität München, Studium der Fächer Soziologie, Statistik und Sozialpsychologie, Abschluss: Diplom-Soziologe
Ämter und Funktionen
  • Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
  • Mit-Herausgeber der Zeitschrift „Arbeit“
Lehre

Einzelnachweise der Lehrveranstaltungen