Digit-DL – Digitale Dienstleistung in modernen Wertschöpfungssystemen – neue Produktivitätspotenziale nachhaltig gestalten

Projekt-Homepage: www.digit-dl-projekt.de

Projektbeschreibung

Auf Basis weltweiter IT-Netze sind ein digitaler Produktionsraum und digitale Wertschöpfungssysteme entstanden. Hier werden Produkt und Dienstleistung in neuer Qualität integriert. Der „Informationsraum“ wird zum Ausgangspunkt neuer Geschäftsmodelle. Es besteht ein Bedarf an Konzepten, um die entstehenden Potenziale zur Steigerung der Produktivität von Dienstleistungen auszuschöpfen.

Zentrales Ziel des Verbundprojekts sind innovative Lösungen für die nachhaltige Gestaltung dieser neuen Produktivitätspotenziale. Mit Blick auf die Entwicklung von Good Practices und der Bestimmung konkreter Erfolgsfaktoren stehen folgende Leitfragen im Vordergrund: Wie gelingt es in den jeweiligen Lernfeldern (Produkte & Lösungen, Dienstleistungsprozesse und Kundenintegration) Produktivitätsfortschritte bei der Dienstleistungserbringung zu erzielen? Wie lassen sich Produktivitätsfortschritte transparent und messbar machen? Und: Als wie nachhaltig erweisen sich die neuen Konzepte wirklich – insbesondere mit Blick auf die Perspektive der Mitarbeiter und die Folgen für die Innovativität? Nachhaltig erfolgreich können die Konzepte nur sein, wenn sie von Beschäftigten aktiv getragen werden und die Innovationsfähigkeit der Unternehmen stärken.

ProjektbearbeiterInnen

Projektlaufzeit

12/2013 bis 11/2016

Silicon Valley Special

Silicon Valley Special

Wie lassen sich Produktivitätsfortschritte transparent und messbar machen

 

Crowdsourcing-Plattformen als neue Marktplätze für Arbeit

Crowdsourcing-Plattformen als neue Marktplätze für Arbeit

Die Neuorganisation von Arbeit im Informationsraum und ihre Implikationen

Verbundpartner

Projektträger